Die „Initiative Neue Qualität der Arbeit“ [Initiative Neue Qualität der Arbeit: Verwaltung der Zukunft, Praxisreport mit Beispielen für eine moderne Personalpolitik] führt in einer Studie aus, dass die Steigerung der Attraktivität als Arbeitgeber durch Ausbau von mobiler Arbeit sowie mehr berufsbegleitende Weiterbildungsangebote zu den wichtigsten Herausforderungen der Zukunft zählt. Wir bei STEIN Ingenieure fördern aktiv ein berufsbegleitendes Lernen unserer Mitarbeiter durch Bereitstellung des erforderlichen Fachwissens und durch permanente berufsbegleitende Weiterbildung am Arbeitsplatz. Hierfür nutzen wir unsere Online-Wissensplattformen UNITRACC.

UNITRACC steht für “Underground Infrastructure Training and Competence Center” und konserviert seit mehr als 20 Jahren das Fachwissen rund um die Themenbereiche Leitungsbau, Leitungsinstandhaltung und sowie Leitungsmanagement und bereitet dieses Wissen didaktisch hochwertig auf. Diese, in Kooperation mit der Prof. Dr.-Ing. Stein & Partner GmbH und visaplan GmbH betriebene, Plattform ist weltweit der größte Provider von Online-Fachinformationen und Weiterbildungsangeboten in den genannten Fachbereichen und inhaltlich, didaktisch und technisch die führende E-Learning Plattform im Baubereich. Wissenstransfer findet in UNITRACC durch einen arbeitsprozess-orientierten Life-Long-Learning Ansatz statt. Alle Fachkräfte können unabhängig vom Bildungsabschluss/ Qualifizie-rungsniveau umfangreiche Lernressourcen (Bild 2) nutzen. Dafür stehen individualisierte Lehr- und Lernpfade zur Verfügung, welche die unterschiedlichen Bedürfnisse des Einzelnen in Bezug auf Inhalte, Wege und Methoden einer Weiterbildung erfüllen und diese in die verschiedenen realen beruflichen Kontexte einbinden können. In Kombination mit mobilen Arbeiten sind wir bei STEIN Ingenieure damit weit vorne, wenn es um die Attraktivität als Arbeitgeber geht.